31.12.2018 / Allgemein / /

Die Erde im Stresstest – Gedanken der Präsidentin Aarau Regio zum Neuen Jahr

Klimawandel, Kriege, Aufbau von Handelsbarrieren, Nationalismus, schwindendes Verantwortungsbewusstsein für die Menschheit der grossen Nationen, Egoismus, Misstrauen, Überwachung, grössere Schere zwischen den Armen und den Reichen, Überbevölkerung, Wertezerfall, Orientierungslosigkeit, so wird in einigen Beiträgen der Ist-Zustand unserer Welt plakativ beschrieben. Peter Blunschi schreibt vom Auslaufmodell Mensch. Solche Beiträge schüren Angst, rufen nach Kriseninterventionen, die keine Feinsteuerung zulassen. Ich teile diese schwarz-weiss-malenden Ansichten nicht, auch wenn ich einverstanden bin, dass die Schlagzeilen nötig sind, um uns wachzurütteln. Aber die überrissenen Schlagzeilen dürfen nicht zu überrissenen Handlungen führen.

Demokratische Prozesse, Eigenverantwortung des Einzelnen, soziale Verantwortung, ein breiter Mittelstand, gute Bildung, Gesundheit und Sicherheit, liebevolle Bezugspersonen, Zeit, Geduld, Ruhe und Bescheidenheit ermöglichen massvolle Entscheide, lösungsorientiertes Handeln, Zuhören, einen Perspektivenwechsel und den Verzicht auf nationalistisches Denken zugunsten der Steigerung der globalen Wohlfahrt.

Uns in der Region ist es vergönnt, verantwortlich zu sein für die Themen, welche das Leben des Einzelnen, in der Familie, in der Schule und der nachbarschaftlichen Gemeinschaft verbessern.

Dank der Arbeitsmoral, dem hohen Bildungsstandard und dem sozialen Verantwortungsbewusstsein jedes Einzelnen, funktionieren die Gemeinden und wir leben in weitgehender Freiheit und Sicherheit.

Die Freiheit des Einzelnen endet dort, wo sie die Freiheit des Mitmenschen tangiert. Da beginnen Handel und Kompromisse.

Als Präsidentin der CVP Aarau Regio werde ich mich auch im Jahr 2019 dafür einsetzten, den Mut zu haben, nach win-win Situationen zu suchen. Diese sind oft nicht im Schwarz und nicht im Weiss zu finden, sondern in den Grautönen und vielen Farbschattierungen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein farbenfrohes 2019 mit vielen spannenden politischen   Auseinandersetzungen, in denen Nichtrechthabenwollen im Sinne des Philosophen Martin Seel manchmal zu einem besseren Ergebnis führen kann, als wenn wir auf unserer Position verharren.

Brigitte Schwaller

Präsidentin CVP Aarau Regio